Einige Straßennamen (Hofaue, Alte Freiheit, Turmhof, Schloßbleiche) in der Elberfelder Innenstadt erinnern an die einstige Burg Elberfeld, die in der Mitte des 14. Jahrhunderts erbaut wurde, 1537 abgebrannt war. Trotz der relativ kurzen Existenz dieser Burg, von der noch nicht einmal Trümmer übriggeblieben sind, prägte sie bis in die heutige Zeit die Straßenführung der Innenstadt, die mit der Lage der alten Burgbefestigung fast identisch ist. Die Alte Freiheit war früher eine Siedlung, die zwar vor den Toren der Burg gelegen war, aber unter dem Schutz der Burgbefestigung stand. Ihre Bewohner waren frei von landeshoheitlichen Abgaben. Der Platz gehört heute zum Fußgängerzentrum.

wuppertal burg elberfeld 1530 2

wuppertal burg elberfeld 1530